MMag. Yi-Ting Wu-Mittermayer


Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg

• ORGEL
• KLAVIER


Sprachen: Deutsch, Chinesisch

Yi-Ting Wu-Mittermayer wurde in Taipei/Taiwan geboren. Sie absolvierte zunächst ein Studium der Musikpädagogik in Taipei. Ab 1992 studierte sie Orgelkonzertfach und Instrumentalpädagogik bei Prof. Rudolf Scholz, Cembalo bei Wolfgang Glüxam, Klavier bei Martijn van den Hoek und Michael Rydholm an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sie absolvierte ihre Studienabschlüsse alle mit Auszeichnung. 1999 hatte sie Sponsion zur „Magistra artium“ und bekam den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr verliehen.
Lehrtätigkeiten an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, J.G. Albrechtsberger Musikschule Stadtgemeinde Klosterneuburg und Caritas Ausbildungszentrum Wien.
Sie ist oft als Dozentin in diversen Meisterkursen eingeladen:
Sommer 2006 Leitung des Kurses für Alte Musik in Taichung, Taiwan, 2009 Cembalokorrepetition bei den Tagen der alten Musik Pöllau (Steiermark), April 2011 Klavierkorrepetition beim Querflöten-Workshop von Prof. Raphael Leone (Wiener Symphoniker) in der Akademie Genk (Belgien) und seit August 2012 Klavierkorrepetitorin in Sommerkurse „Allegro Vivo“.
Sie spielte regelmäßig Konzerte in der Konzertreihe „Abendmusik“ in Wien Meidling, für die Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik, Mysteriensonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber in der Peterskirche, mit dem Barockensemble „Pandolfis Consort Wien“, mit „Trio Diventimento“, mit dem Frauenkammerorchester
Wien sowie mit diversen Chören und Orchestern.

 zurück