Alejandro Geberovich

Ehem. Konservatorium Wien Privatuniversität
Deutsch, Spanisch
5. Juli – 12. Juli, 12 Juli – 19. Juli
Jetzt anmelden

Kursbeschreibung

  • Klavier solo und vierhändig
  • Technik, Rhythmus- u. Gedächtnisprobleme
  • Vorbereitung für Wettbewerbe

Dozentenbiografie

Alejandro Geberovich

Geboren 1948 in Buenos Aires. Studium an der Musikhochschule der „Universidad Nacional de Cuyo“ (Argentinien), Abschluss 1969 als „Profesor de Piano, Teoría y Solfeo y Canto Coral“, später an der Musikhochschule Wien: Klavier-Konzertfach bei H. Graf, W. Robert, H. Medjimorec (Diplom 1974); Vokalbegleitung bei R. Schollum; Dirigieren bei P. Schwarz und O. Suitner; Klavierbaukunde bei E. Knoblich. Meisterkurse und Privatunterricht bei Paul Badura-Skoda. Internationale Konzerttätigkeit seit 1970 in Europa und Übersee, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Auftritte mit den Wiener Symphonikern, dem NÖ Tonkünstlerorchester, dem Soviet Emigre Orchestra und dem Wiener Kammerorchester unter Dirigenten wie G. Prêtre und J. Hopkins. CD-Aufnahmen mit Werken von Mozart, Bizet und Liszt. Wiederentdeckung des Komponisten Anton Eberl (1766-1807), Uraufführung seines Doppelkonzertes (1985), Erstaufführung seiner Symphonie in Es-Dur in Übersee als Dirigent (1985). Herausgeber von unbekannten Werken Eberls und Diabellis bei Doblinger Wien. Weitere Entdeckungen: ein als Quelle bedeutendes Buch von Ernst Wilhelm Wolf (1788); drei unveröffentlichte Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, 1981 bei den Wiener Festwochen im Mozartsaal des Konzerthauses im Klavierduo mit Silvia Pereyra uraufgeführt. Eigene Kompositionen für verschiedene Besetzungen. Pädagogische Tätigkeit an der Musikschule Wien Leopoldstadt und am Konservatorium Wien Privatuniversität. Seit 1986 Meisterkurse an der Sommerakademie Lilienfeld. Für mehr Information: www.pianiversum.org

Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den Gebühren finden Sie hier:

Teilnahmeinformationen