Julian Walder

Violine Solist
Deutsch, Englisch
3. Juli – 10. Juli
Jetzt anmelden
Julian Walder, Foto: Andrej Grilc
Julian Walder, Foto: Andrej Grilc

Kursbeschreibung

  • Fortgeschrittene (solistisches Repertoire und Violinsonaten)
  • technische Problemlösung, stilistischer und musikalischer Fokus
  • Aufnahmeprüfungs- und Wettbewerbsvorbereitung

Dozentenbiografie

Julian Walder

Julian Walder wurde 2018 mit dem  1. Preis der NYIAA – New York International Artists Association/USA – ausgezeichnet und gab mit großem Erfolg sein 1/2 stündiges Recital in der Carnegie Weill Recital Hall in New York. Er ist u.a. Grand Prix Gewinner aller Kategorien beim „Grumiaux Competition“ in Belgien. Als „Best of“ Gewinner von „Musica Juventutis“ wurde Julian live aus dem Wiener Konzerthaus im ORF gesendet, dieser widmete ihm 2018 ein eigenes Künstlerportrait. Konzertauftritte führten ihn neben den USA auch nach Russland, Tschechien, Polen, Italien, Belgien, Schweiz, Deutschland und Österreich (u.a. Wiener Musikverein und Wiener Konzerthaus). Für sein Brahms Violinkonzert mit dem Chelyabinsk Symphonie Orchester im Jänner 2020 bekam er mehrfach standing ovations. 2021 wurde seine zweite CD über das spanische Label „KNS Classical“ weltweit veröffentlicht. Der gebürtige Wiener war bereits mit 11 Jahren Jungstudent an der Bruckner Universität Linz bei Arkadij Winokurow, kurz an der MUK Wien und setzte anschließend seine Ausbildung fünf Jahre bei Yair Kless an der Kunstuniversität Graz fort. Seit 2019 vervollständigt er sein Studium bei Natalia Prishepenko in Dresden. Zusätzliche musikalische Inputs erhielt Julian u.a. von Vadim Gluzman, Liana Isakadze, Zakhar Bron, Shmuel Ashkenasi, Tanja Becker-Bender sowie Daniel Hope. Unterrichten ist seine große Leidenschaft. Unter seinen PrivatschülerInnen befinden sich nationale und internationale erste PreisträgerInnen.

Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den Gebühren finden Sie hier:

Teilnahmeinformationen