Marianne Rônez

Konzertgeigerin, Pädagogin
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
12. Juli – 19. Juli
Jetzt anmelden
© Miedler, Wien
© Miedler, Wien

Kursbeschreibung

  • Moderne Geige / Viola: Tips fürs Üben, Interpretation, Einblicke in Artikulation und Spielweise der Musik des Barock (z.B. bei Vivaldi, Bach, Händel), virtuose Literatur des 18. Jahrhunderts bekannt machen.
  • Einführung zur Barockgeige und Viola d’amore (Instrumente auf Wunsch zur Verfügung), Werke des 17./18. Jh.
  • Kammermusik
  • Der Kurs kann sowohl als Hauptunterricht als auch als Schnupperkurs für historische Spielweise zum halben Preis belegt werden.

Dozentenbiografie

Marianne Rônez

Violinstudium in Bern und an der Musikhochschule Wien. Anregungen zur Barockgeige von J. Mertin und N. Harnoncourt, eigenes Quellenstudium, das in ihre Technik der historischen Spielweise auf Geige und Viola d’amore einfließt. Konzerte als Solistin und Kammermusikerin sowie Workshops in etlichen Universitäten in Europa, USA und Südkorea. Teils preisgekrönte CD Aufnahmen mit Geige und Viola d’amore. Zusammen mit ihrem Mann Ernst Kubitschek Verleihung des Jacob Stainer-Preises Innsbruck für Verdienste um die Alte Musik. Publikationen zur Spielweise der Violine und der Viola d’amore. 2012 erschien ihr vielbeachtetes Buch Die Violintechnik im Wandel der Zeit (22015). Editionen von Musik für Viola d’amore.

Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den Gebühren finden Sie hier:

Teilnahmeinformationen